Grosskunden

FLEISCH & JAGD

Auf unserer Informationsseite erfahren Sie mehr über die Besonderheiten des Wildfleisches der verschiedenen Nutzwildarten. Zudem können Sie auch einen Blick über die Jagd und deren Geschichte werfen. Waidmannsheil!

WILDFLEISCH

WIldfleisch ist ein frisches Naturprodukt, das wir Ihnen nur unter höchster Qualität anbieten.

Um dies zu gewährleisten, haben wir unseren Betrieb nach neuesten Hygiene- und Qualitäts-sicherungskriterien prüfen und zertifizieren lassen. Eine einheitliche Qualitätssicherung wird durch die Bedingungen der Jagd erschwert, weshalb zertifiziertes Wildbret nur bei wenigen Betrieben erhältlich ist.

 

Aus jüngsten Analysen und Untersuchungen geht hervor, dass Wildfleisch aus ernährungs-wissenschaftlicher Sicht besonders positive Werte besitzt. Neben dem im Vergleich zu Nutz-tieren geringem Fettanteil des feinfasrigen Fleisches, ist vor allem der Anteil an notwendigen ungesättigten Fettsäuren sehr hoch. Die Omega-3-Fettsäuren sind in relativ hoher Konzentration im Wildfleisch enthalten. Sie sind wichtig für den menschlichen Körper, da sie entzündungshem-mende Stoffe sowie eine Vorstufe des Vitamin D  im Körper bilden. Außerdem ist Wildfleisch

einer der besten natürlichen Eisenlieferanten für den Menschen.

JAGD

Wussten Sie, dass die Jagd älter als die Entdeckung des Feuers ist? Bereits zum Anfang seiner Existenz ging der Mensch auf die Jagd, um sein Überleben durch das Erlegen von Wildtieren zu sichern. Doch mit aufkommender Landwirtschaft vor rund 10.000 Jahren, ging die Notwendigkeit des Wildes als Nahrungsmittel immer weiter zurück. Zugleich wurde der Lebensraum des Wildes durch die starke Ausbreitung und massive Abholzung immer weiter eingeschränkt, weshalb der Wert von Wildfleisch stetig wuchs.

 

Mit der Zeit wurde das allgemeine Jagdrecht immer weiter eingeschränkt und wurde zu einem Adelsprivileg. Im 16. und 17. Jahrhundert erreichte die höfische Jagd ihren Höhepunkt und gipfelte in der Errichtung von zahlreichen Jagdschlössern. Die zu der Zeit beliebteste Jagdart war die Heckenjagd, bei der sich die Schützen hinter Hecken versteckten und darauf warteten, dass das Wild in ihre Richtung getrieben wurde, um es dann zu erlegen.

 

Eine weitere Jagdart ist die Gesellschaftsjagd, bei der das Wild durch mehrere "Treiber" und deren Hunde, langsam aus ihren Einständen getrieben wird, um es dann von auf Ständen postierten Schützen zu erlegen. Die Gesellschaftsjagd auf Niederwild wird auch als Treibjagd bezeichnet, bei der die Niederwildarten wie Hase, Kaninchen, Gans, Fasan, Taube und Rebhuhn

mit dem Schrotgewehr erlegt werden.

mehrfach ungesättigte Fettsäuren

35,9 %

3,1 %

 Omega 3

Huhn

65,4 %

15 %

 Omega 3

Rehwild

68,1 %

13,3 %

 Omega 3

Rotwild

62,4 %

11,8 %

 Omega 3

Damwild

64,7 %

7,0 %

 Omega 3

Schwarzwild

34,5 %

8,9 %

 Omega 3

Rind

48,2 %

5,6 %

 Omega 3

Hausschwein

Quelle: Die Pirsch, 10/2005, Teresa Valencak/Prof. Dr. Thomas Ruf vom Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie der Veterinärmedizinischen Universität Wien.

Nährwerte pro 100 g

Rotwild (durchschnittlich)

Wildschwein (durchschnittlich)

Rehwild (Rücken)

Rehwild (Keule)

 

WILDART

Energie

(kcal)

122

118

132

106

Eiweiß

(g)

20,6

19,5

22,4

21,4

Fett

(g)

3,3

3,4

3,6

1,3

Eisen

(mg)

3,4

-

3,0

3,0

Vitamin B2

(mg)

0,48

0,10

0,25

0,25

Quelle: AID nach Sousi, Fachmann, Kraut: Die Zusammensetzung der Lebensmittel, Nährwerttabellen,

Stuttgart 2000

EU-zertifiziert

 

Qualitätsgeprüft für

höchste Ansprüche

Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag:  07.00 Uhr - 16.00 Uhr (von August bis Februar)

März bis Juli nach Vereinbarung

Im Angebot: Grillfleisch

Der kullinarische Höhepunkt für Grillfans!

Wildschwein Spieße Kräuterbutter und Pfeffer,

Wildschwein Steaks Schwarzbier, Wildschwein Medaillons Kräuterbutter, Wildschwein Medaillons Black Garlic, Wildschwein Medaillons Schwarzbier,

Hirsch Medaillons Kräuterbutter,

Hirsch Medaillons Trüffel,

Hirsch Steaks Burgund

>> ZU DEN REZEPTEN

Wilde Geschenkideen:

Hinweise für Waldbesucher

 

Die Natur gleicht im Frühjahr einer großen Kinderstube. In Wald und Flur ist jetzt besondere Achtsamkeit geboten. Der Deutsche Jagdverband (DJV) bittet Erholungssuchende, auf den Wegen zu bleiben und Hunde anzuleinen.

"Wildfleisch steht hoch im Kurs"

Rund 27.000 Tonnen landeten im vergangenen Jahr auf deutschen Tellern. Das zeigt eine aktuelle DJV-Statistik ...

 

Rezeptvideo "Rehgeschnetzeltes"

>> MEHR ERFAHREN

>> KONTAKT

>> ANFAHRT

>> ZUM BESTELLFORMULAR

>>> Telefon: 03883 72 21 49